sternthaler

 Unser Spendenkonto

Unterstützen Sie unsere Arbeit und lassen Sie unserem gemeinnützigen Verein eine Spende zukommen. Die Spenden sind steuerlich absetzbar!

Ein Spendenformular gibt's hier!
Bitte ausdrucken und zusenden oder faxen.

Kreissparkasse Verden
IBAN DE08 2915 2670 0012 4678 66
BIC BRLADE21VER

Wir danken den Spender*innen!

"Wer gesehen hat, wie diese Frauen das Lachen und die Freiheit wiederfinden, wie sie wieder jung werden, wie sich ihre Gesichter verändern, wie sie plötzlich wagen, ihrer Familie Zeit zu stehlen, um sie für sich selbst zu nutzen, wer diese Art von Wiedergeburt einmal erlebt hat, der versteht, was den Frauen bis heute so sehr gefehlt hat. Und was sie dabei sind sich zurückzuerobern."

Benoite Groult aus „Ödipus Schwester“

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Arbeit der Frauenberatung Verden wird durch das Niedersächsische Landesamt für Soziales Jugend und Familie und den Landkreis Verden gefördert.

Weitere finanzielle Mittel werden uns projektbezogen zur Verfügung gestellt, beispielsweise durch Kooperationen mit der Stiftung Leben & Umwelt | Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen und Frauen fördern die Gesundheit e.V., sowie durch Spenden.

LASO GrafikLK GrafikSLU Logo 2012 groLogo Frauen frdern die Gesundheit Rechteckig orange zwei Frauen 7x55

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

sternthaler

 Unser Spendenkonto

Unterstützen Sie unsere Arbeit und lassen Sie unserem gemeinnützigen Verein eine Spende zukommen. Die Spenden sind steuerlich absetzbar!

Ein Spendenformular gibt's hier!
Bitte ausdrucken und zusenden oder faxen.

Kreissparkasse Verden
IBAN DE08 2915 2670 0012 4678 66
BIC BRLADE21VER

Wir danken den Spender*innen!

"Wer gesehen hat, wie diese Frauen das Lachen und die Freiheit wiederfinden, wie sie wieder jung werden, wie sich ihre Gesichter verändern, wie sie plötzlich wagen, ihrer Familie Zeit zu stehlen, um sie für sich selbst zu nutzen, wer diese Art von Wiedergeburt einmal erlebt hat, der versteht, was den Frauen bis heute so sehr gefehlt hat. Und was sie dabei sind sich zurückzuerobern."

Benoite Groult aus „Ödipus Schwester“

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Arbeit der Frauenberatung Verden wird durch das Niedersächsische Landesamt für Soziales Jugend und Familie und den Landkreis Verden gefördert.

Weitere finanzielle Mittel werden uns projektbezogen zur Verfügung gestellt, beispielsweise durch Kooperationen mit der Stiftung Leben & Umwelt | Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen und Frauen fördern die Gesundheit e.V., sowie durch Spenden.

LASO GrafikLK GrafikSLU Logo 2012 groLogo Frauen frdern die Gesundheit Rechteckig orange zwei Frauen 7x55

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

weitere Möglichkeiten, die Frauenberatung Verden zu unterstützen...

  • Durch eine einmalige Geldzuwendung
  • Durch engagierte Mitarbeit
  • Als Mitfrau (Anmeldeformular). Die Satzung können Sie hier einsehen.
  • Kondolenzspende: Auch traurige Ereignisse können Anlass sein, Frauen eine Chance auf ein würdiges Leben zu ermöglichen. Im Todesfall sind Spenden anstelle von Grabkränzen oft im Sinn des oder der Verstorbenen. Vielen bietet es im Trauerfall auch Trost, dass eine verstorbene Angehörige oder ein Angehöriger noch über den Tod hinaus anderen Menschen helfen kann.
  • Erbschaftsspende:Wer der Frauenberatung Verden e.V. ein Erbe oder einen Nachlass anvertraut, setzt sich dafür ein, dass Frauen in Zukunft gestärkt aus Krisen hervorgehen und ein selbstbestimmtes Leben führen können. Das gibt uns Hoffnung für kommende Generationen,
  • Selber Feiern, Freude teilen: Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum - Wünschen Sie sich statt Geschenken Spenden für die Frauenberatung. Oder verschenken Sie zu entsprechenden Anlässen Spenden.
  • Soziales Engagement als Firma: Immer mehr Firmen übernehmen - über ihre wirtschaftlichen Aktivitäten hinaus - gesellschaftliche Verantwortung. Soziales Engagement ist zu einem wichtigen Anliegen geworden, wird in der Öffentlichkeit wahrgenommen und trägt entscheidend zum Image eines Unternehmens bei.
  • Eine besonders wirksame Form der Unterstützung unserer Arbeit ist das Mäzenatentum. Mit einem jährlichen Betrag ab 500,00 € werden Sie (oder auch ihr Unternehmen) Mäzenin bzw. Mäzen der Frauenberatung und sichern unsere Arbeit auf substantielle und nachhaltige Weise. Die Frauenberatung braucht starke PartnerInnen. Wir freuen uns, wenn wir Sie gewinnen könnten.

Vielen Dank im Voraus!

Spendenquittungen werden ausgestellt.