Neue Ausstellung: AUF DEM WEG

"Auf dem Weg" . . .

zu diesem Thema sind einige Bilder der

inklusiven Kunstgruppe des

Arbeitskreises DOWN-Syndrom e.V.  am

Gymnasium am Wall ab


1. September 2017 bis 01. März

2018

in den Räumen, der

 Frauenberatung Verden,

Grüne Str. 31 ausgestellt.


Vernissage am Donnerstag,

07.09.2017 um 18.00 Uhr -

Herzliche Einladung !


Die AG Malen und Gestalten wird vom

Arbeitskreis DOWN-Syndrom e.V.  im

Sinne von INKLUSION ausgerichtet. Jung

und alt, mit oder ohne DOWN-Syndrom,

wer Freude am künstlerischen Tätigsein hat

, ist herzlich eingeladen. Die

„Kunstwerkstatt“ wie Imke Liebetruth,

DOWN-Syndrom, sie nennt, ist eine

reguläre AG vom Gymnasium am Wall,

Verden. Wenn Antonia Ritz, DOWN-

Syndrom, am GaW vorbeifährt dann sagt sie

oft: da ist MEINE Schule!

 

Viele Teilnehmer*innen treffen sich mit der

Verdener Künstlerin Dörte Pertiet schon seit

sechs Jahren. Zuerst wurde zu Märchen

gearbeitet, dann waren Pflanzen das Thema.

Zum Thema Wasser haben die

Künstler*innen gearbeitet als das GaW ein

Comenius – Projekt zum selben Thema

hatte. Unter dem Titel „Gott und die Welt“

wurde danach weltanschaulich übergreifend

gearbeitet und die „Vätergeschichten“ von

Abraham, Moses und Co künstlerisch

umgesetzt mit dem Blickpunkt auf „und was

hat das inhaltlich heute für eine Bedeutung“.


Auf dem Weg . . .  war Abraham, er musste

seine Heimat verlassen . . . da waren die

Gedanken bei den Menschen, die aus ihrer

Heimat geflüchtet sind . . . . aber auch beim

Neuanfang nach den großen Ferien und bei

Schulwechsel . . . . . Aber auch im Alltag

gibt es immer wieder neue Wege zu

beschreiten, diesen Kurs in der VHS oder in

der Schule, . . . man trifft neue Freunde oder

trennt sich von dem, der bis dahin der

Liebste gewesen ist und jetzt sucht man/frau

das Gespräch mit Menschen des Vertrauens .

. . . und hier ist die Verbindung zur

Frauenberatung: Viele helfende Gespräche

können einen schwierigen LebensWEG

etwas leichter werden lassen. Und gerade

bestimmte Bilder sind ein willkommener

„Blickfang“ dafür, dass die Gedanken dahin

wandern, dass es der eigenen Seele wieder

besser gehen kann.


Der Arbeitskreis DOWN-Syndrom e.V. mit

der AG Malen und Gestalten wünscht der

Frauenberatung auf diesem Weg alles Gute

zu ihrem 25 jährigen Jubiläum in 2018

und viel Kraft für die weitere Arbeit!


Leitung: Künstler*innen: AG MALEN und GESTALTEN /Inklusive Kunstgruppe des AK DOWN-Syndrom e.V. am Gymnasium am Wall
Ort: Frauenberatung Verden, Grüne Str. 31 (Eingang von der Grünen Str. )
Dauer: Ausstellungsdauer v. 01. September 2017 - 01. März 2018
Kosten: keine