Ess-Störungen

Seit 1997 bietet die Frauenberatung Verden Beratung für Frauen und Mädchen an, die an einer Ess-Störung leiden. In einem geschützten Raum wird ermöglicht, über die eigene Problematik und deren Hintergründe zu sprechen. Bei Bedarf wird in weiteren Gesprächen eine Orientierungshilfe entwickelt, sowie die Weitervermittlung an Suchtberatungsstellen, in Therapieplätze und Kliniken vorbereitet.

Die Beratung orientiert sich an den fünf Ess-Störungs-Grundformen:

Magersucht (Anorexie nervosa)
Ess-Brech-Sucht (Bulimie nervosa)
Ess-Sucht (Adipositas)
Latente Ess-Sucht
Binge-Eating Störung